Prof. Dr. Manfred Becker-Huberti

thumb Dr manfred becker huberti 9H1A0474

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kurzvita

26.7.1945 Geburt in Koblenz
1952 - 1966 Schulbesuch in Düsseldorf und Neuss
1966 - 1975 Studium in Bonn und Münster: Kath. Theologie und Publizistik/Kommunikationswissenschaften sowie Philosophie, Pädagogik, Kunstgeschichte Stipendiat des Instituts zur Förderung des Publizistischen Nachwuchses (der Deutschen Bischofskonferenz)
1975 Promotion zum Dr. theol.
1975 - 1989 Lehrtätigkeit an Schulen, Hochschulen
1978 - 1986 (parallel:) Leiter des Kath. Schulreferates und Katechetischen Institutes im Stadt- und Kreisdekanat Neuss
1979 - 1986 (parallel:) Beauftragter des Erzbistums Köln für die Einsichtnahme in den Religionsunterricht im Regierungsbezirk Düsseldorf (soweit Erzbistum Köln) für Grund-, Haupt-, Realschulen und Gymnasien
1979 - 1987 (parallel:) Leiter der Kath. Bildschirmtext-Redaktion der Bistümer in NRW in Düsseldorf
1987 - 1990 Beauftragter des Erzbistums Köln für Privaten Rundfunk
1988 - 1991 (parallel:) Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für RTL
1991 - 2006 Ernennung zum Stabsabteilungsleiter „Presse und Öffentlichkeitsarbeit“ im Erzbischöflichen Generalvikariat Köln und Pressesprecher des Erzbistums Köln
1998 - 2006 (parallel) Lehrbeauftragter für Medienkunde am Erzbischöflichen Priesterseminar Köln
2003 - 2006 (parallel) Lehrbeauftragter für Medienkunde am Erzbischöflichen Diakoneninstitut Köln
2003 - 2006 Mitglied im KRD-Rat
2007 Honorar-Professor an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar
2007 - 2011 Lehrbeauftragter an der Katholischen Fachhochschule Köln